Zwei deutsche Meistertitel für Darmstädter Kickboxer

Michelle Mesmer (links) vom Budo-Do-Tameshi Darmstadt gewinnt bei den deutschen Kickbox-Meisterschaften in Lünen Gold im Leichtkontakt.  Foto: Vi Mai

Vi Mai und Michelle Mesmer dominieren bei nationalen Titelkämpfen in Lünen. Acht Kämpfer des Budo-Do-Tameshi Darmstadt holen insgesamt 14 Medaillen.

Anzeige

DARMSTADT. Die Kickboxer des Budo-Do-Tameshi Darmstadt erlebten einmal mehr eine erfolgreiche deutsche Meisterschaft. 14 Medaillen brachten die acht Kämpfer von den Titelkämpfen in Lünen mit, zwei davon in Gold. Erfolgreichste BDT-Starterin war German-Open-Siegerin Vi Mai, die eine Woche nach ihrem dritten Platz beim Weltcup in Ungarn ihre Gewichtsklasse (bis 50 kg) mit variabler, druckvoller Technik dominierte. Im Finale des Pointfightings (PF) setzte sie sich souverän gegen Katrin Veigel (Mainz) durch und erkämpfte sich zudem Bronze im Leichtkontakt (LC).

Vizeweltmeisterin Michelle Mesmer (bis 50 kg) ließ im Leichtkontakt-Finale mit konsequenten, dynamischen Techniken ihrer Gegnerin Cora Rüttinger (Butzbach) keine Chance und gewann ebenfalls Gold. Benjamin Braun erreichte in der Gewichtsklasse bis 94 Kilogramm Körpergewicht ebenfalls das Finale. In einem hart umkämpften Gefecht mit wechselnder Führung musste er sich hier Stefan Müller (Brieselang) geschlagen geben.

Zusätzlich gewannen fünf BDT-Kickboxer je zwei Bronzemedaillen: in der Altersklasse U16 Mariam Aouragh (PF und LC bis 55 kg), in der U19 Rana Aouragh (PF und LC bis 60 kg) und Antonia Becker (PF und LC bis 50 kg) sowie in den Eliteklassen Jaro Meffert (LC und KL bis 74 kg) und Katharina Mendes Ritter (PF und LC bis 70 kg).

Mit dem Gesamtergebnis gehörte das von den Landestrainern Jimmy Iwinski und Oliver Hahl geführte Team wieder zu den erfolgreichsten unter den 79 Vereinen mit insgesamt 500 Kämpfern. Und das, obwohl die beiden Nationalkämpfer und Deutschen Meister, Niklas Walter und Lukas Dewan, nach ihrer Verletzungspause noch nicht teilnehmen konnten.

Anzeige

Für die Nationalkämpfer dienten die Titelkämpfe auch zur weiteren Vorbereitung auf die Welt- und Europameisterschaft im September und November. Vom BDT Darmstadt werden dort die Deutschen Leichtkontakt-Meister Michelle Mesmer, Niklas Walter und Vi Mai im Kick Light an den Start gehen.