Ausrichter SG Sandbach feiert viele Siege beim Hessen-Cup

Die K-Gruppe der SG Sandbach gewinnt den Hessen-Cup in der Höchster Großsporthalle. Foto: Regina Basel

Der Odenwälder Verein war mit seinen Gymnastinnen und Gruppen erfolgreich. Anastasia Häring sorgt bei ihrer erfolgreichen Titelverteidigung für die Tageshöchstnote.

Anzeige

HÖCHST. Höchst (red/udo). Die SG Sandbach konnte sich nicht nur über viel Lob für eine gelungene Ausrichtung freuen. Beim Hessen-Cup in der Höchster Großsporthalle gab es auch reichlich Grund zum Jubeln über sportliche Erfolge. So sorgte Anastasia Häring für den Tageshöchstwert bei ihrer erfolgreichen Titelverteidigung in der Wettkampfklasse K10 (18 Jahre und älter) der Einzelgymnastinnen. Mit einer Gesamtnote von 47,067 hatte sie über dreieinhalb Punkte Vorsprung nach ihren drei Übungen mit Ball, Band und Seil.

Die K-Gruppe der SG Sandbach gewinnt den Hessen-Cup in der Höchster Großsporthalle. Foto: Regina Basel
Die DTB-Dance Kleingruppe der TGC Groß-Zimmern gewinnt den Hessen-Cup in der Höchster Großsporthalle.  Foto: Regina Basel
Anastasia Härting sorgte beim Hessen-Cup mit der Tageshöchstnote und ihrer erfolgreichen Titelverteidigung für einen der vielen Siege für die ausrichtenden SG Sandbach. Foto: Regina Basel

In der Wettkampfklasse K9 (15 bis 17 Jahre) gab es ebenfalls einen Sieg für die SG Sandbach durch Helen Hofmann, die nach den beiden Übungen mit Ball und Band mit 30,517 Punkten ebenfalls einen großen Vorsprung hatte. Vereinskollegin Milla-Bella Schneider belegte bei ihrem ersten Start in dieser Altersklasse Platz vier (27,150 Punkte). Den Wettbewerb der Jüngsten (11-14 Jahre) dominierte der TV Eschborn, angeführt von Maya Tag (29,367). Siegerin der WK 10 25+ wurde Fabienne Harreus (44,933) vom TV Seulberg. Alle genannten Gymnastinnen sind für den Regio-Cup am 7. Mai in Brebach bei Saarbrücken qualifiziert, bei dem es wiederum um die Qualifikation für den Deutschland-Cup am 25. Juni beim TV Eschborn geht.

Dort turnen einen Tag später auch die K-Gruppen um den Deutschland-Cup, für den sich die Sieger des Hessen-Cups qualifiziert haben. Hier gab es einen weiteren Sieg für die SG Sandbach. In der Altersklasse 11 bis 15 setzten sich Jil Kunze, Ana-Marie Hallstein, Klio Steiger und Anna Speckenbach mit 21,067 Punkten und einer gelungenen Reifengymnastik durch. Den Wettkampf der K-Gruppe 15 Jahre und älter gewannen die Gymnastinnen des TV Seulberg (28,250 Pkt.) vor der TSG Darmstadt.

Anzeige

Seit 2018 gibt es auch den Deutschland-Cup im DTB-Dance Kleingruppe (KLG). In dem Wettkampf für Gruppen mit drei bis fünf Tänzerinnen holten Chiara Barrios Bartels, Mara Nechita, Leyla und Ceylin Yilmaz mit 23,417 Pkt. in der AK 11 bis 15 einen weiteren Sieg für die SG Sandbach. Im WK 15 Jahre und älter siegte die Gruppe des TGC Groß-Zimmern (Vasiliki Magolidou, Johanna Schönherr, Maria Werner, Sophie Weyand und Kim Lea Ziegler) mit 31,367 Punkten vor dem TV Ober-Ramstadt mit Maxime Bermond, Elisa Göhde, Caroline Kollmeyer und Estelle Marie Kress). In der Altersklasse 25+ musste sich der SV Hahn (Sandra Bathon, Alina Berres Murcia, Jacqueline Kraft, Ann-Kathrin Müller, Tamara Nikta und Jessica Schmidt) ganz knapp dem TV Eschborn geschlagen geben. Alle genannten Gruppen sind für den Deutschland-Cup am 21. Mai in Dörnhagen qualifiziert, wo der SV Hahn als Titelverteidiger starten wird.