EM live am Morgen: Lukakus Botschaft nach Eriksen-Drama

aus Die EM 2020

Thema folgen
Belgiens Romelu Lukaku sendet nach seinem ersten Treffer eine emotionale Botschaft an seinen Vereinskollegen Christian Eriksen. Foto: dpa

Belgiens Lukaku trifft zum EM-Auftakt gegen Russland und sendet seinem Vereinskollegen Eriksen nach dessen erschreckendem Zusammenbruch emotionale Grüße. Auch der DFB reagiert.

Anzeige

REGION. Der Startschuss für die Fußball-Europameisterschaft ist gefallen. 24 Nationen messen sich in 51 Spielen – gesucht wird der neue Europameister. Wir informieren Sie am Morgen mit allen wichtigen News, die Sie zum Auftakt brauchen.

"Chris, I love you": Belgiens Lukaku denkt bei Torjubel an Eriksen Stürmerstar Romelu Lukaku hat nach seinem Führungstor für die belgische Nationalelf im EM-Vorrundenspiel gegen Russland am Samstagabend seinen kollabierten Clubkollegen Christian Eriksen gegrüßt. "Chris, I love you", rief Lukaku in eine TV-Kamera, nachdem er für die Belgier in St. Petersburg in der zehnten Minute zum 1:0 getroffen hatte. Lukaku und Eriksen spielen beim italienischen Meister Inter Mailand zusammen.

Anzeige

Nationalmannschaft wünscht Eriksen "gute Besserung"

Dänischer Verband bietet Spielern psychologische Hilfe an

Der dänische Fußball-Verband hat seinen Spielern nach dem Zusammenbruch ihres Teamkollegen Christian Eriksen während des EM-Spiels gegen Finnland (0:1) psychologische Hilfe in Aussicht gestellt. "Es ist eine traumatische Erfahrung", sagte Nationaltrainer Kasper Hjulmand am späten Samstagabend. "Wir werden die nächsten Tage damit verbringen, so gut wie möglich daran zu arbeiten. Und natürlich gibt es professionelle Leute um uns herum." Der Verband bot auf seiner Internetseite ganz konkret "den Spielern, Christians Familie und allen anderen in der Herren-Nationalmannschaft Krisenhilfe an".

Anzeige

Die Spiele vom Sonntag: Gruppe D in London: England – Kroatien (15 Uhr/ARD und Magenta TV) Gruppe C in Bukarest: Österreich – Nordmazedonien (18 Uhr/ARD und Magenta TV) Gruppe C in Amsterdam: Niederlande – Ukraine (21 Uhr/ARD und Magenta TV)

Die Spiele vom Samstag:

Gruppe A: Wales – Schweiz 1:1 (0:0) Torschützen: 0:1 Embolo (49.), 1:1 Moore (74.) Hier geht's zum Spielbericht Gruppe B Dänemark – Finnland 0:1 (0:0) Torschützen: 0:1 Pohjanpalo (49.) Hier geht's zum Spielbericht Gruppe B: Belgien – Russland 3:0 (2:0) Torschützen: 1:0 Lukaku (10.), 2:0 Meunier (34.), 3:0 Lukaku (88.) Hier geht's zum Spielbericht

Die EM-Stadien und Spielorte im Überblick:

In dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen die Spielorte der EM 2020. Klicken Sie auf die einzelnen Icons, um sich die Stadien anzusehen und zu erfahren, wie viele Zuschauer zugelassen sind. Auch eine Ansicht der Karte im Vollbild-Modus ist möglich.

Bunte Ecke: Eine Orakelkatze aus Russland Achilles hat es schon vorher gewusst. Große Fußballturniere sind immer auch die Zeit von Tierorakeln und im russischen EM-Spielort St. Petersburg gibt 2021 die Katze Achilles ihre Tipps ab. "Der Matchausgang von Italien gegen Türkei wurde vorhergesagt, Italien wird einen deutlichen Sieg feiern", hieß es von der örtlichen Pressestelle. Co-Gastgeber Italien hatte das Eröffnungsspiel am Freitagabend in Rom tatsächlich mit 3:0 gewonnen. Achilles soll nun auch die Ausgänge der sechs Vorrundenspiele in St. Petersburg, davon zweimal mit russischer Beteiligung, vorhersagen.

Unsere Berichterstattung zur Europameisterschaft finden Sie in unserem EM-Dossier: Hier klicken

Das Rezept des EM-Tages

Euro kulinarisch: Unser EM-Chefkoch Manuel Kubitza vom Mainzer Cateringunternehmen „Essen für uns“ nimmt uns an jedem Spieltag mit auf einen kulinarischen Abstecher zu den jeweiligen EM-Spielorten.