Dämpfer für SG 03 Mitlechtern II im Aufstiegskampf

Tischtennis im Kreis Bergstraße: Beim 2:9 in Wald-Michelbach nur zu fünft. TSV Hambach II macht kurzfristigen Ausfall prima wett.

Anzeige

BERGSTRASSE. Bergstraße (gün/wra/goll/ red). Einen herben Rückschlag im Kampf um den zweiten Aufstiegsplatz zur Tischtennis-Kreisliga musste die zweite Mannschaft der SG 03 Mitlechtern hinnehmen.

1. Kreisklasse Ost: SG Wald-Michelbach - SG 03 Mitlechtern II 9:2. Nach Mitlechterns deftiger Niederlage im Verfolgertreffen weisen beide Mannschaften jetzt vier Minuspunkte auf, zwei mehr als der Tabellenzweite Rimbach. Ausgerechnet in dieser wichtigen Partie konnte die SG 03 nur mit fünf Akteuren antreten, sodass Wald-Michelbach zwei Zähler kampflos erhielt. Mario Zecic und Regina Tafat sorgten für die einzigen Punkte.

2. Kreisklasse West: TSV Auerbach V - TSV Hambach II 3:6. Der kurzfristige Ausfall von Peter Mitsch blieb für Hambach ohne gravierende Folgen. Einen guten Tag hatten Manfred Gollmer und Max Schuster, die nicht nur ihr gemeinsames Doppel gewannen, sondern auch in ihren beiden Einzeln ungeschlagen blieben. Den sechsten Punkt steuerte Kurt Hollmann mit einem Viersatzerfolg gegen Weihrich bei. Auerbacher Punkte: Klimek, Baumunk, Klimek/Baumunk.

2. Kreisklasse Ost: SG 03 Mitlechtern III - FSV Erlenbach II 6:4. Schwer tat sich die SG 03-Dritte gegen den Tabellenvorletzten. Erst beim Stand von 4:4 sicherten Silas Pfeifer und Günter Treusch den doppelten Punktgewinn. Beide Akteure hatten bereits im ersten Durchgang gepunktet. Im vorderen Paarkreuz konnte sich lediglich Regina Tafat behaupten. In den Doppeln siegten Pfeifer/Treusch. FSV-Punkte: Adler (2), Haller und Bitsch/Rabeneck.

Anzeige

3. Kreisklasse Ost: SG 03 Mitlechtern IV - SV Mörlenbach III 6:3. Bis zum 3:4 hielten die Gäste gut mit, ehe Simon Bauer und Elias Schaab die Siege zum Endstand gelangen. Eingangs waren bereits Günter Gräf, Elias Schaab, Joscha Freßdorf sowie das Doppel Gräf/Freßdorf siegreich. SV-Punkte: Lothar Schork und Schork/Rhein.

3. Kreisklasse Ost: SG Vöckelsbach III - TSK Rimbach VI 0:6. Nach zwei Niederlagen gegen besser platzierte Gegner konnte Rimbach einen klaren Sieg in Vöckelsbach erspielen. Es punkteten in Einzel und Doppel: Dietmar Meyer-Dönges, Marco Weber, Guido Barke und Nomman Pasha.

3. Kreisklasse Ost: SV Fürth IV - SG Vöckelsbach IV 6:0. Vetter, Loris Ahlheim, Münch und Schnellbächer wurden ihrer Favoritenrolle gerecht, gaben nur einen Satz ab.

3. Kreisklasse West: SG Gronau III - TSV Hambach III 6:2. Einmal mehr war es Reinhard Hahn, der beim Tabellendritten die Hambacher Fahnen hochhielt. Im vorderen Paarkreuz setzte er sich sowohl gegen Böhm als auch gegen Russ durch. Udo Wanzel verpasste eine Resultatsverbesserung nur knapp. Die SG-Punkte gingen auf das Konto von Böhm, Russ, Brähler, Alpers, Brähler/Alpers und Böhm/Russ.