Niklas Noll gewinnt DTB Titel

Volle Konzentration bei jedem Schlag: Niklas Noll (TC Pfeddersheim) ist aktuell gut in Form und gewinnt das DTB-Turnier in Lampertheim ohne Satzverlust. Foto: Lars Noll

Nächster Turniersieg für den 24-jährigen Pfeddersheimer.

Anzeige

LAMPERTHEIM. (stma). Es ist noch nicht lange her, da gewann Niklas Noll vom TC Pfeddersheim souverän die offene Wormser Stadtmeisterschaft. Ein Erfolg, nachdem er die Rheinhessenmeisterschaft, in die er als Titelverteidiger gestartet wäre, Anfang Juni kurzfristig absagen musste. Nun folgte ein nächstes Highlight. Der Gewinn des DTB-Turnieres in Lampertheim.

Besonders bemerkenswert: Der 24-Jährige sicherte sich den Titel ohne einzigen Satzverlust. Die schwerste Hürde für den Tennis-Trainer wartete bereits im Viertelfinale auf Noll, der von seinem Vater Lars Noll trainiert wird. Gegen den an Nummer eins gesetzten Michael Maiwald, behielt Noll mit 6:4, 7:6 die Oberhand. Es folgte ein 6:3, 6:3-Erfolg im Halbfinale gegen Moritz Tripp vom TSC Mainz.

Im Endspiel ließ der 24 jährige Wormser dank seiner aggressiven Spielweise auch Jannis Wollenberg (TC Heppenheim) keine Chance. 6:2, 6:4 – Nolls zweiter Turniersieg nach dem Gewinn der offenen Wormser Stadtmeisterschaft war eingetütet.