Junge Ringer mit Achtungserfolgen

(red). Die rheinhessischen Nachwuchs-Ringer haben sich bei den deutschen Junioren-Meisterschaften achtbar geschlagen: Beim Freistil-Wettbewerb in Michelstadt im Odenwald...

Anzeige

MICHELSTADT. (red). Die rheinhessischen Nachwuchs-Ringer haben sich bei den deutschen Junioren-Meisterschaften achtbar geschlagen: Beim Freistil-Wettbewerb in Michelstadt im Odenwald schaffte es Islam Koray Cakici in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm ins Viertelfinale, wo er Enes Akbulut vom ASV Hof/Saale (Bayern) auf Schultern unterlag. Es blieb Platz sieben für den Nackenheimer. Der ebenfalls für die Alemannia startende Danilo Bauer wurde 14.

In Frankfurt/Oder beim Griechisch-Römisch-Wettbewerb lief es für Ruben Härle (66 Kilo) vom ASV Mainz 88 etwas besser. Gegen Pascal Hilkert vom KSV Sulzbach (Nordbaden) war im Achtelfinale nach technischer Unterlegenheit (0:9) Schluss. Härle landete auf dem achten Platz.