Platz unbespielbar: FCK-Spiel gegen Zwickau abgesagt

aus 1. FCK

Thema folgen
Das Stadion des 1. FC Kaiserslautern. Symbolfoto: dpa

Das Drittliga-Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem FSV Zwickau kann trotz aller Bemühungen nicht gespielt werden. Grund sind heftige Regenfälle im Vorfeld der Partie.

Anzeige

KAISERSLAUTERN. Das Heimspiel des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern gegen den FSV Zwickau ist kurzfristig abgesagt worden. Grund sind heftige Regenfälle im Vorfeld der Partie, die den erst vor Kurzem neu verlegten Rasen im Fritz-Walter-Stadion unbespielbar gemacht haben.

Zunächst war der Anstoß der Partie von 14 auf 15 Uhr nach hinten verlegt worden, um den durchtränkten Platz doch noch mit großen Walzen von den Wassermassen zu befreien. Als trotz aller Bemühungen keine Aussicht auf Besserung absehbar war, wurde die Partie um kurz nach 14 Uhr endgültig abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.