Mockenhaupt verlängert beim SVWW bis 2024

Vertragsverlängerung bis 2024: Sascha Mockenhaupt  Foto: SVWW

„Leistungsträger und Führungsspieler“ - Innenverteidiger Sascha Mockenhaupt bindet sich langfristig an den Fußball-Drittligisten SV Wehen Wiesbaden.

Anzeige

WIESBADEN. Er ist der nächste in der Reihe der langfristigen Vertragsverlängerungen. Es ist aber eine ganz wichtige und ein Signal von beiden Parteien. Der SV Wehen Wiesbaden hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Sascha Mockenhaupt um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024 verlängert.

„Ich bin jetzt schon seit mehr als vier Jahren beim SVWW und habe hier bereits einiges miterlebt. Der Verein verfügt über viel Potenzial und die gegenseitige Wertschätzung ist enorm groß. Am Anfang meiner Karriere habe ich immer gehofft, dass ich mal einen Verein finden werde, an den ich mich mit einem guten Gefühl langfristig binden kann. Den habe ich mit dem SVWW definitiv gefunden“, sagt der 29-jährige Innenverteidiger, der nicht nur auf dem grünen Rasen den Verein vertritt. „Den SVWW außerdem auch weiter im eSport vertreten und weiterentwickeln zu können, ist ein sehr spannendes Projekt, auf das ich richtig Lust habe. Es passt hier wirklich einfach alles“, sagt der Co-Kapitän und nach Kapitän Sebastian Mrowca dienstälteste SVWW-Profi. 163 Partien (5 Tore/7 Assists) in der Dritten Liga und der 2. Bundesliga stehen bisher zu Buche.

Anzeige

„Sascha identifiziert sich mit dem SVWW zu einhundert Prozent. Er hat eine tolle Entwicklung genommen und ist bei uns zu einem absoluten Leistungsträger und Führungsspieler geworden“, sagt SVWW-Sportdirektor Christian Hock. „Wir sehen Sascha auch in den nächsten Jahren als einen der führenden Köpfe unserer Mannschaft.“ Gut möglich, dass Mockenhaupt sogar seine Karriere in Wiesbaden beendet und ähnlich wie Publikumsliebling Alf Mintzel darüber hinaus an den Verein gebunden wird.