Körner bleibt ein Roter Teufel

(wbe). Er hat in der jüngst abgelaufenen Saison in der Deutschen Eishockey-Liga 2 in 47 Pflichtspielen für den EC Bad Nauheim 17 Tore und 12 Assists beigesteuert und war damit...

Anzeige

BAD NAUHEIM. Er hat in der jüngst abgelaufenen Saison in der Deutschen Eishockey-Liga 2 in 47 Pflichtspielen für den EC Bad Nauheim 17 Tore und 12 Assists beigesteuert und war damit von den deutschen Spielern im EC-Kader hinter Andreas Pauli und Stefan Reiter drittbester Scorer zusammen mit Frederik Cabana. Jetzt hat der 23-jährige Stürmer Christoph Körner seinen Vertrag bei den Roten Teufeln um ein weiteres Jahr verlängert. "Für unser Konzept benötigen wir schnelle und bewegliche Spieler, deshalb passt diese Vertragsverlängerung. Zudem schätze ich Christoph als Teamplayer und bin sicher, dass er noch Potenzial nach oben hat", freut sich EC-Headcoach Harry Lange auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Stürmer. Christoph Körner, der schon in Bremerhaven, Dresden, Düsseldorf und Crimmitschau unter Vertrag stand, blickt ebenfalls zuversichtlich in die Zukunft: "Ich habe mich ausführlich mit Harry Lange unterhalten und glaube, dass wir in der kommenden Spielzeit eine starke Mannschaft aufs Eis bringen können."