Große Silvester-Party in Rio kehrt zurück

Silvester in Brasilien

Die Silvesterparty in Rio de Janeiro zieht jedes Jahr Millionen Touristen an. Nachdem das Event in den vergangenen beiden Jahren nicht wie üblich stattfinden konnte, darf...

Anzeige

Rio de Janeiro (dpa) - . Die brasilianische Metropole Rio de Janeiro veranstaltet erstmals seit der Corona-Pandemie die berühmte Silvesterparty am Strand von Copacabana wieder ohne Einschränkungen. Dies kündigte Rios Bürgermeister Eduardo Paes bei einer Pressekonferenz im Hotel „Copacabana Palace“ an.

Die Silvesterparty in Rio ist eine der bekanntesten der Welt und zieht jedes Jahr Millionen Touristen in die „wunderbare Stadt“ am Meer. Das Feuerwerk wird von Flößen in der Atlantikbucht abgefeuert, am Stadtstrand Copacabana treten auf mehreren Bühnen Musiker, Bands und DJs auf.

Die Party fand im Jahr 2020 ebenso wie die ersatzweise geplante Online-Feier, bei der die Konzerte im Internet übertragen werden sollten, nicht statt; die Stadtstrände wurden abgeriegelt. Auch im vergangenen Jahr wurde die offizielle Feier abgesagt. Es gab aber das Feuerwerk und private Feste am Strand.