Zurückrollender PKW klemmt 79-Jährige in Straßengraben ein

Die Polizei im Einsatz. Foto: dpa

In Kirchheimbolanden ist eine Frau von einem zurückrollenden PKW eingeklemmt worden. Die 79-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige

KIRCHHEIMBOLANDEN. Am Freitagnachmittag ist gegen 14:00 Uhr eine Frau auf einem Wirtschaftsweg zwischen Kirchheimbolanden und dem Bolanderhof von ihrem PKW eingeklemmt worden, wie die Polizei mitteilt.

Laut der Polizei hatte die 79-Jährige eine Autopanne. Gemeinsam mit ihrem Ehemann wollte sie das Auto anschieben. Dabei verloren sie die Kontrolle über den Wagen. Der zurückrollende PKW habe die Frau erfasst. Sie wurde zwischen dem Auto und einen Straßengraben eingeklemmt. Bei dem Versuch das eigene Pannenfahrzeug zu schieben verliert ein Ehepaar die Kontrolle. Der 83-jährige Ehemann blieb unverletzt.

Wie die Polizei berichtet musste die Frau von Einsatzkräften der freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Mithilfe eines Rettungshubschraubers sei sie ins Krankenhaus nach Ludwigshafen geflogen worden.