CDU-Vorstand spricht Baldauf das Vertrauen aus

Sondersitzung des Vorstands der CDU Rheinland-Pfalz

CDU-Vorstand spricht Baldauf das Vertrauen aus

Anzeige

Mainz (dpa/lrs) - . Der Vorstand der CDU Rheinland-Pfalz hat dem Landesvorsitzenden Christian Baldauf das Vertrauen ausgesprochen. Nach gut zweistündigen Beratungen sagte der Generalsekretär der Landespartei, Gordon Schnieder, am Dienstagabend in Mainz, der Vorstand habe sich einstimmig hinter Baldauf in der Funktion als Landesvorsitzender gestellt. Als Vorsitzender der Landtagsfraktion hat Baldauf hingegen seinen Rücktritt für Ende März angekündigt.

„Es geht darum, Stabilität jetzt in die Partei zu bringen, auch die Wogen wieder zu glätten“, sagte Schnieder. Baldauf sagte nach der Sitzung, er freue sich über das einstimmige Votum. „Wir sind im Erneuerungsprozess und der muss jetzt auch fortgeführt werden.“ Dafür stehe er zur Verfügung.

Baldauf hatte am 22. Dezember überraschend angekündigt, dass er Ende März den CDU-Fraktionsvorsitz abgeben werde. Der 55-Jährige begründete dies damit, dass es „jetzt Zeit“ sei, „den Übergang in der Landtagsfraktion einzuleiten“. Einzelne Fraktionsmitglieder sprachen anschließend aber von einer heftigen internen Kontroverse, in der Kritiker Baldaufs dessen Fraktionsvorsitz in Frage gestellt haben sollen.