Wann wird Trump Miss Piggy?

Miss Piggy und Kermit Foto: dpa

Oft ist Politik ja Muppet Show. Aber manchmal toppt die echte Muppet Show sogar die Politik. Das heißt: Dann ist die Muppet Show endlich sich selbst. Oder sie selbst. Oder so....

Anzeige

. Wir entnehmen der Süddeutschen Zeitung: Disney hat entschieden, dass der Puppenspieler Steve Whitmire nicht mehr Kermit, der Frosch, ist. Zum Nachfolger wurde sein Kollege Matt Vogel ausgerufen. Wir hätten geschworen, Trump wird Kermit. Aber Disney ist clever. Trump behalten sie in der Hinterhand, falls Miss Piggy aussteigt. * Wir entnehmen der Deutschen Presse-Agentur (dpa): Es gab eine Befragung unter 14- bis 17-Jährigen, initiiert von „Bravo“, dem zentralen Mitteilungsorgan für Pubertät. Die Jugendlichen sollten darlegen, was sie von Politik halten. Mit anderen Worten: Fragen an Dr. Sommer auf die ganz harte Tour. Auf www.virtualnights.com haben wir uns erst mal kundig gemacht, ob Dr. Sommer überhaupt noch praktiziert, wann er Sprechstunde hat, ob er Hausbesuche macht. Wir lasen: „Die 10 dümmsten Fragen an Dr. Sommer“. Unverändert obenauf der Klassiker, Linda (12): „Kann man vom Küssen schwanger werden?“ In der aktuellen „Bravo“-Politumfrage müsste es da natürlich heißen: „Kann man vom Raute-Formen schwanger werden?“ Unsere Antwort ist aber in beiden Fällen dieselbe: „Kommt drauf an, was man gleichzeitig sonst noch macht.“ * Super auch die zweitdümmste Frage. Anna (15): „Eine Freundin hat mir abgeraten, Oral- und Analsex gleichzeitig (!) auszuprobieren. Was meint sie?“ Nun, als Politikredakteur würden wir antworten: „Liebe Anna, erst mal: Hast Du heute überhaupt schon Deine Hausaufgaben gemacht? Und dann: Es gibt Sachen, da kann man sich nur wehtun, zum Beispiel, Erdogan reitet ohne Sattel hundert Kilometer auf einer Ziege. Unerträglich. Für die Ziege. * Die eingangs angesprochene Befragung erbrachte laut dpa interessante Ergebnisse. 35 Prozent der Jugendlichen wollen Merkel als Kanzlerin; sie sei langweilig aber sympathisch und kompetent. Womit wir irgendwie bei der abgewandelten Frage von Linda (12) wären. Ein Drittel der Jugendlichen kennt Martin Schulz nicht. Da geht es ihnen wie einem Drittel aller SPD-Mitglieder. 91 Prozent finden innere Sicherheit wichtig. Also die Frage: Ich kann mir doch innerhalb des Schulhofs sicher gutes Gras besorgen? 71 Prozent sind mit der Demokratie zufrieden, aber nur 46 Prozent verstehen sie. Gut, das sind in etwa auch die Prozentsätze wie bei der Gesamtheit aller Bundestagsabgeordneten. Anstelle von Demokratie/Republik halten vier Prozent eine andere Staatsform für besser. Details sind nicht genannt, aber wahrscheinlich meinen sie damit Staatsformen wie Lummerland, Instagram oder Oralsex. * Wir sind mitten in den wirklich wichtigen Lebensfragen. Harald Wohlfahrt (61) war 40 Jahre Küchenchef in der „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn und bekam über ein Vierteljahrhundert, so lässt dpa das Wasser im Munde zusammenlaufen, jeweils drei Sterne. Michelin-Sterne! Also Sommer wie Winter! Wohlfahrt, ein Star, kein Allwetterkoch! Aber jetzt gibt es Krach, ein fader Nachgeschmack. Schon länger stand Wohlfahrts Sous-Chef....nein, das hat nichts mit Dessous zu tun!....Also, sie bildeten eine Doppelspitze. Aber das ging schief. Logisch: Lieber Spargelspitzen als Doppelspitzen. Und: Viele Köche verderben den Brei. Vielleicht wollten plötzlich beide ihr eigenes Süppchen kochen, und Alt-Star Wohlfahrt wollte sich nicht in die Suppe spucken lassen. Da haben sie echt was angerichtet, die Sache ist jetzt beim Arbeitsgericht. Wohlfahrt hat in der „Schwarzwaldstube“ Hausverbot, das Gegenteil von Stubenarrest. Alte Küchen-Weisheit: Wer sich nicht wehrt//muss weg vom Herd.