Marco de Vincenzo

Kreative Neuigkeiten. Foto: Anja Kossiwakis

Oversizemäntel und die Pantoletten sind die Must Haves bei Marco de Vincenzo.

Anzeige

. Mailand, ich komme! Erst ein paar Tage vor meinem Mailand-Trip buche ich meine Flugtickets. Ich ergattere einen Lufthansa-Flug für 67 Euro. Was für ein Glück! Vom Flughafen Linate bin ich innerhalb von 20 Minuten mitten in der City.

Schnell ins Hotel und einchecken. Da ich nicht so viel Zeit habe, springe ich direkt in die Straßenbahn und fahre zum Duomo. Als ich aussteige, stehen zwei Kontrolleure vor mir. Der Zwischenstopp im Hotel war ein bisschen zu lang und meine Fahrkarte ist seit 5 Minuten abgelaufen. Ach, das darf doch nicht wahr sein! Aber die zwei netten Italiener drücken ein Auge zu!

Nun bin ich unter Zeitdruck. Im Dauerlauf renne ich durch die Altstadt von Mailand. Was ist denn nun schon wieder los? Die Straße ist abgesperrt. Ein großes Polizeiaufgebot und viele Menschen auf der Straße hindern mich am Weiterkommen. Nach ein paar Minuten ist die Straßensperrung aufgehoben. Gott sei Dank ist hier nichts Schlimmes passiert, denn ich bin nur in die Dreharbeiten zu einem Film geraten.

Ganz außer Atem schaffe ich es gerade noch rechtzeitig zur Fashion Show von Marco de Vincenzo, einem der talentiertesten Nachwuchsdesigner Italiens.

Anzeige

Marco de Vincenzo setzt in seiner Herbstkollektion auf Oversizemäntel mit großflächigen Mustern. Besonderer Hingucker sind die Pantoletten, die mit Volantbändern aus Satin verziert sind. Das ist der Schuh der Saison, der die Fashionistas begeistert.

Anja Kossiwakis