Google Trends: Danach haben Wetzlarer 2019 gesucht

Viel Action in der Rittal Arena, eine schockierende Schießerei und gestrichene Stellen bei Leica: In Wetzlar war 2019 einiges los. Fotos: Pascal Reeber, Christian Keller, Maike Lotz

Gestrichene Arbeitsplätze, eine Schießerei und ganz viel Action in nur einer Halle. So sah das Jahr 2019 in Wetzlar aus – wenn man sich die Top-Suchbegriffe ansieht.

Anzeige

WETZLAR. Wer im Internet sucht, der nutzt dafür (fast immer) Google. Mit 95 Prozent Marktanteil ist der Konzern mit dem bunten Logo absolut dominant im Bereich der Internet-Suchmaschinen. Und deshalb ist das, was die Menschen dort suchen, auch durchaus ein aussagekräftiger Jahresrückblick. Fast schon ein Spiegel der Gesellschaft. Und was da so genau gefragt beziehungsweise gegooglet wird, macht das US-amerikanische Unternehmen seit Jahren auf einer Website namens „Google Trends“ öffentlich: für Deutschland und den Rest der Welt.

Doch wie sieht es regional aus? Wir haben nachgefragt – und von Google die Top-10-Suchbegriffe für die Region Wetzlar bekommen. Über die Methodik ist allerdings wichtig zu wissen: Die Listen der Top-Aufsteiger sind laut Google die sogenannten „trending searches“, also die am stärksten aufsteigenden Suchbegriffe des Jahres 2019. Dies sind Begriffe, bei denen die betreffenden Suchanfragen 2019 für eine anhaltende Phase einen besonders starken Anstieg im Suchinteresse im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet haben.

Die folgende Grafik zeigt den Suchverlauf über das Jahr 2019 für die Plätze 10 bis 6 in Hessen:

Anzeige

Platz 10: Ehrlich Brothers Wetzlar

Wenn Münzen vor Augenzeugen scheinbar mühelos durch eine Glastischplatte wandern, sich ein Spielzeugauto unter einem Tuch zu einem riesigen Monstertruck in Originalgröße aufbläht oder Schwiegermütter aus dem Publikum plötzlich verschwinden und nur wenig wohlbehalten im hinteren Teil des Saales wieder hereinspazieren, dann waren die Ehrlich Brothers mit ihren magischen Fähigkeiten wieder am Werk. Das Interesse an dem Auftritt der beiden Illusionskünstler war groß, Ende Mai haben die beiden über 6000 Zuschauer in der Rittal-Arena verblüfft.

Anzeige

Platz 9: Europabad Wetzlar

Das Hallenbad Europabad ist mit dem 50-Meter-Schwimmbecken vor allem für sportliche Schwimmer interessant. Es gibt aber auch ein Nichtschwimmer- und Kleinkinderbecken sowie Solarien, Sauna und Liegestühle. Aber wann hat es auf? Wie komme ich da hin? Und was kostet der Eintritt? Alles Dinge, die sich hinter diesem Suchbegriff befinden. Was bei der Google-Suche unentdeckt bleibt, ist der Aufwand, der im Hintergrund betrieben wird. So wie der von Dominic Proch, Schwimmmeister im Europabad.

Platz 8: Tischtennis DM Wetzlar

Auch das fand dieses Jahr in Wetzlar statt: die Deutsche Meisterschaft im Tischtennis. Vor ein paar Jahren wurde sie bereits in der Rittal Arena ausgetragen. Das hat scheinbar so gut funktioniert, dass die Veranstalter wieder ihren Weg hierher gefunden haben. Und damit die Tischtennisspieler und Zuschauer ihren Weg dorthin fanden und wussten, wie der Ablauf ist, haben sie vermutlich danach gegoogelt.

Platz 7: Weinfest Wetzlar 2019

Die vom Stadtmarketing Wetzlar organisierten Feste haben im vergangen Jahr rund 200.000 Menschen in die Stadt gebracht. Den größten "Lockfaktor" hat eigentlich der Gallusmarkt. Der taucht bei den Google Trends aber nicht auf. Stattdessen suchten die Menschen nach dem Weinfest. Der Schillerplatz wurde wieder zum Treffpunkt für Weinliebhaber. Musikalisch umrahmt schenkten Weinbauern aus der Region und den Partnerstädten Wetzlars ihre edlen Tropfen aus.

Platz 6: Entenrennen Wetzlar

Sie sind klein, gelb, niedlich und bewegen die Menschen: Gummienten. Und wenn sie um die Wette schwimmen, umso mehr. Tausende haben am letzten Augustwochenende 2019 das Wetzlarer Brückenfest besucht. Traditioneller Schlusspunkt war wie immer am Sonntag das Entenrennen auf der Lahn:: Dieses Mal gingen 4300 quietschgelbe Entchen an den Start.

Die folgende Grafik zeigt den Suchverlauf über das Jahr 2019 für die Plätze 5 bis 1 in Hessen:

Platz 5: Feine Sahne Fischfilet Wetzlar

In der Rittal Arena in Wetzlar treten viele Bands und Musiker auf. Keine sorgte aber für so viel Furore wie die Punkband „Feine Sahne Fischfilet“. Alles fing mit einem Interview an, das die Band dieser Zeitung gab. Da sie vor Jahren vom Verfassungsschutz beobachtet wurde, entfachten auf den sozialen Kanälen hitzige Debatten. Schließlich beschwerten sich sogar die Stadtverordneten in ihren Debatten über die Band.

Schließlich wurde sogar zu einer Mahnwache aufgerufen, die einerseits Kritiker und Fans zusammenbrachte, andererseits der CDU aber auch viel Spott und Kritik einbrachte. Letztendlich war es aber einfach nur ein gutes Konzert, das die Punkband ablieferte.

Platz 4: Flohmarkt Wetzlar

Wer liebt sie nicht: Flohmärkte! Und die gibt es natürlich auch in Wetzlar. Jeden Samstag ist Flohmarkt im Solarpark Wilhelm-Loh-Straße. Trödelfreunde werden hier auf jeden Fall fündig. Daneben gibt es aber auch ab und zu den Bücherflohmarkt „Bücherturm“ an der Stoppelberger Hohl oder auch mal bei Ikea.

Platz 3: Leica Wetzlar

Leica steht für hochwertige Kameras und Objektive. Das Unternehmen aus Wetzlar hat einen weltweiten Ruf. Möglicherweise liegt Leica deshalb auf Platz drei der Google-Trends-Liste. Ein anderer Grund könnte aber sein, dass Leica vor dem digitalen Umbau steht und einige Arbeitsplätze gestrichen werden mussten.

Platz 2: Wetzlar Schießerei

Eine Bluttat auf offener Straße. Ein Mord, der an eine Hinrichtung erinnert. Die Schießerei im Magdalenenhäuser Weg Anfang August dürfte der spektakulärste Kriminalfall für Wetzlar in diesem Jahr gewesen sein. Vieles war anfangs unklar, erst nach und nach setzte sich das Puzzle zu einem Bild zusammen und es wurden zwei Verdächtige festgenommen. In einem Dossier sind alle Artikel zu diesem Thema gebündelt und zeichnen die Entwicklung des Falls nach.

Platz 1: Rittal Arena Wetzlar

Die Rittal Arena war der Suchbegriff zu Wetzlar im Jahr 2019. Kein Wunder, immerhin finden hier immer wieder hochkarätige Veranstaltungen statt. Unter anderem spielte dort Mario Barth seine Zusatzshow, Luke Mockridge trat auf und Kaya Yanar ließ das Publikum ausrasten. Es ist aber auch die Heimstätte der Bundesliga-Handballmannschaft der HSG Wetzlar. Hier ist also immer was los und dementsprechend wird danach natürlich auch gesucht.