Das Supermodel von Hessen

Die Siegerin Marie-Claire (Mitte) inmitten der weiteren Preisträgerinnen. Foto: Anja Kossiwakis

In Frankfurt wird gecastet. Mit mir in der Jury sitzen ein paar nette Kollegen und Promis. Es gibt viel zu lachen - und eine strahlende Siegerin.

Anzeige

. Bevor ich zum Hessenfinale des Supermodels Contest in Frankfurt fuhr, war ich neulich mit meinen "Kichererbsen", den Kinderreportern des Flummi-Magazins, auf der Buchmesse. Wir interviewen die Kinderbuchautorin Kirsten Boie. Wir könnten ihr noch stundenlang zuhören, aber sie musste zur nächsten Lesung weiter.

Johann Lafer entdeckten wir am Dr. Oetker-Stand. Na, da brauchen wir unbedingt ein Foto - das passt ja perfekt - die Kichererbsen mit Johann Lafer!

15 Mädchen im Finale

Dann schnell zum Supermodels Contest. Hier saß ich wieder in der Jury. Backstage stärkten sich die Models nach der ersten Runde erst einmal mit Kuchen und belegten Brötchen.

Anzeige

Veronique Kern, die Inhaberin von SMC Model Management, besprach den weiteren Ablauf des Tages. 15 Mädchen sollten in das Finale kommen.

Um 18 Uhr begann dieses. Zuerst stellten sich die angehenden Models vor. Danach präsentierten sich die Mädchen der Jury im Bikini und im Abendkleid.

Lachende Jury

Für jeden Auftritt mussten wir Punkte vergeben. Neben mir saß Rosi Jacob von den Jacob Sisters mit ihrem Hund. Rosi ist echt nett und wir hatten viel Spaß!

Bei einer Modenschau wurde die aktuelle Kollektion von Fashion Hero vorgestellt. Ariane Schmidt, das Urban Fashion Talent, eröffnete die Show. Super!

Anzeige

Die Siegerin

Dann wurde es spannend. Die Punkte wurden zusammengerechnet und die Siegerin ermittelt. "Marie-Claire Hihn" heißt schließlich das Supermodel von Hessen! Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg, liebe Marie-Claire!

Zum Schluss gab es vor Ort noch viele Fotos und ein kleines Präsent von Karstadt: "Diva-Pralines" von Lindt. Gelungen.