Das Bier gehört Dir

Immer noch Grill-Zeit, die Zeit der Würstchen. Da findet jeder was, auch die Justizministerin

Anzeige

. Horror-Woche. "Mehr Frauen rücken in die Aufsichtsräte", lesen wir bei der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz. Na gut, das geht vorbei. Es gab dann auch noch eine Sitzung der Landesinnenminister mit Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) zur Neuordnung des Verfassungsschutzes. Wollten die Linken nicht den Verfassungsschutz abschaffen? Egal. Bei der Sitzung blieb der erwartete Antrag, Hans-Peter Friedrich abzuschaffen, jedenfalls aus. Die Anwerbung von V-Leuten, so entnehmen wir der FAZ, solle vereinheitlicht werden. Wahrscheinlich schwankt man noch: DSDS oder "Das Supertalent". Als wir letzteres vorsichtshalber noch mal googelten, sprang uns das Finalergebnis vom 17. Dezember 2011 ins Auge, bei dem die Erstplatzierten mit Panflöte, Piano und Gesang aufwarteten, bei einem gewissen Miroslav Zilka (29) unter "Talent" allerdings der Begriff "Popping" auftauchte, den wir, offen gesagt, noch nie gehört hatten. Miroslav landete mit 6,24 Prozent zwar nur auf dem siebten Platz, aber ein bisschen Sorge machten wir uns trotzdem. Nicht, dass es bei künftigen V-Leuten auf solche Talente ankommt?!

*

Ha! Honi soit qui mal y pense. Wie meinen? Ihr könnt nicht Latein? Okay, jeder hat so seine dunklen Punkte. Wir zum Beispiel hatten "Popping" noch nie gehört. Aber:Entwarnung! Es hat uns keine Ruhe gelassen, wir haben "Popping" gegoogelt und erfuhren, dass es um eine bestimmte Form des Breakdance geht. Als einer der ersten Popping-Tänzer gilt... Nein!! Nicht Hans-Peter Friedrich!! Leute, reißt euch zusammen.

*

Anzeige

Es hat dann natürlich Krach gegeben zwischen Friedrich und den Landesinnenministern, weil Friedrich laut FAZ angeblich plötzlich Sachen vorschlug, die er zuvor deshalb für nicht realisierbar gehalten habe, weil Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) dagegen ist. Die Landesinnenminister nennen das insgeheim....Nein!! Nicht Popping!! Sie nennen es: Hans-Peter hat die Hosen voll. Friedrich sagte dann laut FAZ, er habe nur über die Umstrukturierung des Bundesamtes für Verfassungsschutz nachgedacht. Auf deutsch also darüber, wo man die neuen Schreddergeräte hinstellen könnte, wenn mal wieder lustige Papiere zu vernichten sind. Leutheusser-Schnarrenberger will die Zusammenlegung der Landesämter für Verfassungsschutz, in Wahrheit will sie wahrscheinlich aber noch viel lieber die Zusammenfaltung von Hans-Peter Friedrich. Der bayerische Innenminister Herrmann, so lesen wir, schlug vor, die Reformdiskussion in den Winter zu verschieben. Warum? Nun, vermutlich, weil es im Winter nicht mehr so heiß ist. Außerdem ist Herrmann "dem Vernehmen nach" derzeit in Urlaub. Manche überlegen nun, zu fordern, Herrmann in den Winter zu verschieben.

*

Kommen wir zu den wirklich wichtigen Sachen. Grillen. Wir hörten am Dienstagabend im wunderbaren Radiosender SWR 1 ein Interview mit dem Grill- und Barbecuekönig 2012, Michael Hofmann. Hofmanns Team kommt aus Rösrath nahe Köln... Wie meinen? Nein, nicht Röst-Rat! Also, das Team heißt, Achtung, wir müssen jetzt alle ganz tapfer sein: "GutGlut". Nachdem wir aus dem Koma erwacht sind, sagen wir: Klar, und: "Das Bier//gehört du Dir//wie Dein Namean der Tür." Ferner gilt, vor allem für junges Gemüse beim Grillen: "Nur die Harten//kommen in den Garten." Und unter dem Aspekt Sicherheit gilt ein besonderes Augenmerk der Regel:"Wenn es um sich greift, das Feuer//wird‘s für dich dann ganz schön teuer."

*

Michael Hofmann hat dann im Radio noch gesagt, bei qualitativ fragwürdigem Grillgut helfe auch das beste Grillen nichts. Das entspricht der Weisheit unseres Physiklehrers, der angesichts der weitgehenden Ahnungslosigkeit mancher seiner Schäfchen zu sagen pflegte: "Das ist wie bei einer Leberwurst, da kannst du stundenlang draufhauen, die wird und wird nicht hart." Noch bedeutungsvoller erscheinen uns aber zwei Tipps, die der Grillkönig im Internet gibt. Erstens: "Lassen Sie sich Zeit beim Grillen." Okay, das ist die Nummer: Brennspiritus in die offene Flamme, um die Sache zu beschleunigen, oft erprobt, nicht totzukriegen. Geht dann manchmal tatsächlich ziemlich schnell, alles. Desweiteren: "Wenn Sie die Hand über den Grill halten und nach drei Sekunden zurückziehen müssen, ist die Temperatur optimal." Ein ganz besonders wertvoller Hinweis, so will uns scheinen, vor allem für unsere jüngsten Griller. Wir sagen: Liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie die Hand über den Grill halten, und die Hand ist nach fünf Minuten noch dran, dann ist das alles noch viel zu lasch, dann bringen Sie gefälligst mal ein bisschen Stimmung in die Hütte und schütten Sie Brennspiritus....Quatsch, übler Scherz. Wir empfehlen in jedem Fall: Sobald das Feuer die Vorhänge im Wohnzimmer erreicht hat, sollten Sie Ihre Versicherungspolice herauskramen und im Schein der Flammen das Kleingedruckte studieren. Löschversuche mit Bier erweisen sich in der Regel als nicht zielführend. Sie können auch probieren, Ihren ERGO-Versicherungsvertreter anzurufen. Möglicherweise weilt der aber gerade auf Jamaika oder in Ungarn bei einer der Bordellreisen des Unternehmens. Der ERGO-Sprecher hat gesagt, die jüngste Jamaika-Nummer sei "nicht vergleichbar mit der Budapester Affäre" vom Vorjahr. Klar. Schatz, es war nicht so, wie Du denkst.