WZ verlost Karten für Tanzensemble „RenaiDanse“ in Worms

Legen Wert auf Originaltreue: die Tänzer des Ensembles „RenaiDanse“. Auch die Musik ist historisch.Foto: kvg  Foto: kvg

(red). Das Festival „wunderhoeren“ für alte Musik geht weiter. Auf ein Gesamtkunstwerk aus Tanz, Musik, Gesang und Rezitation darf man sich am Sonntag, 26. März, freuen:...

Anzeige

WORMS. Das Festival „wunderhoeren“ für alte Musik geht weiter. Auf ein Gesamtkunstwerk aus Tanz, Musik, Gesang und Rezitation darf man sich am Sonntag, 26. März, freuen: Um 17 Uhr feiert das Baseler Renaissancetanz-Ensemble „RenaiDanse“ unter der künstlerischen Leitung von Véronique Daniels mit seiner Inszenierung „Mit Züchten und mit Ehren“ Premiere in Worms. Zu ausgewählten Texten aus dem Tagebuch des reformierten Arztes Felix Platter (1536 bis 1614) interpretieren die Tänzer im Roten Haus der Friedrichsgemeinde Worms (Römerstraße 76) Tanzrekonstruktionen des 15. und 16. Jahrhunderts, die auf akribischem Quellenstudium beruhen. Sie werden von einem Bassa-Capella-Ensemble musikalisch begleitet, in dem unter anderem Harfe, Renaissancegeige und Laute erklingen. Um 16 Uhr findet am Veranstaltungsort eine Einführung in das Programm statt.

Dichtung in alemannischer Mundart

Für die Choreografie ließ sich die künstlerische Leiterin des Ensembles, Véronique Daniels, von Tanztraktaten des 16. Jahrhunderts inspirieren. Drei ausgebildete Tänzer werden von einem musikalischen Ensemble begleitet, in dem typische Instrumente aus der Zeit Platters zusammenspielen: Neben Blockflöte, Harfe und Laute werden auch die Renaissance-Geige und -Gitarre zu hören sein. Rezitation und Gesang machen es möglich, direkt Platters Dichtung zu hören, die mal nachdenklich, mal äußerst humorvoll den alten alemannischen Dialekt seiner Zeit spiegelt.

Anzeige

Karten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf für 18 Euro und an der Abendkasse für 21 Euro erhältlich. Schüler und Studenten mit Ausweis sowie Schwerbehinderte mit Ausweis (ab 70 Prozent Schwerbehinderung) zahlen im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 18 Euro. Die Tickets sind beim TicketService Worms im Wormser (Rathenaustraße 11), unter 06241-2 00 04 50 sowie bei allen bekannten TicketRegional-Vorverkaufsstellen erhältlich.