„Vincent will Meer“ auf der Bühne in Worms

(red). Am Dienstag, 15. Oktober, 20 Uhr, ist im Wormser Theater „Vincent will Meer“, ein Roadmovie für die Bühne, nach dem gleichnamigen Film von Florian David Fitz zu...

Anzeige

WORMS. (red). Am Dienstag, 15. Oktober, 20 Uhr, ist im Wormser Theater „Vincent will Meer“, ein Roadmovie für die Bühne, nach dem gleichnamigen Film von Florian David Fitz zu sehen. Das Stück erzählt vom Leben dreier Menschen mit Handicap.

Der gleichnamige Kinofilm gewann den Deutschen Filmpreis und war im Erscheinungsjahr die erfolgreichste deutsche Kinoproduktion, für die Schauspieler und Drehbuchautor Florian David Fitz mit dem Bayerischen Filmpreis für das beste Drehbuch ausgezeichnet wurde. Es war der letzte Wunsch von Vincents Mutter: noch einmal ans Meer. Deshalb ist Vincent jetzt fest entschlossen, zumindest ihre Asche an die italienische Küste zu bringen. Doch zuerst muss er aus der psychiatrischen Klinik ausbrechen, in die ihn sein Vater eingewiesen hat.

Eintrittskarten gibt es beim Ticketservice im „Wormser“, im Internet unter www.das-wormser.de und bei allen Ticket-regional-Vorverkaufsstellen. Karten kosten zwischen 15 und 24 Euro (an der Abendkasse jeweils zwei Euro höher.