Wohin am Wochenende? Ausgehtipps der Redaktion für Südhessen

Das Ardeo-Quartett spielt Bach in Pfungstadt. Foto: Franziska Strauss

Viel Musik hat das Wochenende zu bieten: Orgel zu Stummfilm in Darmstadt, ein Streicherquartett in Pfungstadt, Swing und Jazz in Lampertheim und Hits von Fleetwood Mac in...

Anzeige

. Heilige Johanna mit Orgelmusik

Als Carl Theodor Dreyer 1928 die letzten Stunden der Johanna von Orléans inszenierte, sollte es einer der ersten Tonfilme werden. Doch dafür reichte das Budget nicht – ein Glück für den Domorganisten Stefan Schmidt aus Würzburg, denn nun kann er zu den eindrucksvollen Bildern auf der Winterhalter-Orgel improvisieren. Das Stummfilmkonzert beschließt am Samstag, 19. September, um 19.30 Uhr die Orgelwochen in der katholischen Innenstadtkirche St. Ludwig in Darmstadt.

Das Ardeo-Quartett spielt Bach in Pfungstadt. Foto: Franziska Strauss
„The Chain“ spielen Songs von Fleetwood Mac. Foto:  Dennis Möbus

Starke Streicherinnen aus Paris

Anzeige

Auch zum Beginn der neuen Saison holt der Kulturkreis Darmstadt-Dieburg wieder ein exquisites Kammermusik-Ensemble in die Säulenhalle des historischen Rathauses von Pfungstadt. Die vier Streicherinnen des Ardeo-Quartetts aus Paris spielen am Sonntag, 20. September, eine Bearbeitung von Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen. Damit trotz der beschränkten Platzzahl möglichst viele Zuhörer kommen können, gibt es zwei Konzerte um 17 und um 20 Uhr.

Zwei Stimmen – ein Klavier

„Zwei Stimmen – ein Klavier”, heißt es am Freitag, 18. September, um 20 Uhr im Garten des Lampertheimer „London Pub“. Christine Gralow, Matthias Braun (beide Gesang) und Günther Baus am Piano präsentieren eigene Interpretationen von Swing- und Jazzklassikern. Der Eintritt kostet acht Euro. Aufgrund des begrenzten Platzes ist eine Ticketreservierung nötig. Dies ist telefonisch unter 06206-52550 oder per E-Mail an friedrich.hackstein@gmail.com möglich.

Festival-Finale mit „The Chain“

Der Kreis Groß-Gerau lädt zusammen mit dem Verein BüchnerBühne Riedstadt am Samstag, 19. September, zum Abschlusskonzert des Sommerfestivals „Amtlich!“ ein: Am Groß-Gerauer Landratsamt spielt die sechsköpfige Gruppe „The Chain“. Die Fleetwood-Coverband hat es sich zum Ziel gesetzt, die zeitlosen Hits der Kultband auf ihre eigene Art und Weise zu interpretieren. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf für 13 Euro, an der Abendkasse bezahlen Gäste 19 Euro.

Anzeige

Kunst als gemeinsame Sache

Zur Wiederbelebung der Kunstszene im Odenwald führt das „Atelier im Hof“ des Breuberger Stadtteils Sandbach am Wochenende gleich neun Kreative zusammen. Mit Aquarell- und Acrylbildern, Zeichnungen, Tonskulpturen und Mammutschmuck sowie Arbeiten in Holz und Stein bilden sie zu den Tagen des offenen Ateliers ein breites Spektrum des Genres ab. Das Anwesen an der Ernst-Ludwig-Straße 21 ist am Samstag, 19. September, von 14 bis 19 und am Sonntag, 20., von 10 bis 18 Uhr geöffnet.