Weinx1 Staffel 2 #05 – Straußwirtschaften

aus Weinx1

Thema folgen
Diese Straußwirtschaft freut sich über Gäste. Foto: dpa

Wo’s Sträussche hängt, wird ausgeschenkt: Straußwirtschaften haben eine lange Tradition. Fragen rund um das Thema beantwortet Ihnen die neue Folge von Weinx1.

Anzeige

MAINZ. Strauße, Häckenwirtschaft, Besenwirtschaft oder einfach Straußwirtschaft: Regional gibt es völlig verschiedene Namen dafür. Viele lieben den geselligen Weingenuss in diesen Lokalen. Für Podcast-Host René Harth sind Straußwirtschaften eines seiner liebsten Hobbys. "Wenn es sie nicht schon geben würde, müsste man sie glatt erfinden", so Harth im Podcast. Für Thomas Ehlke ist das absolut typische an einer Straußwirtschaft, dass Menschen an einem Tisch zusammenkommen, die sich vorher noch nie gesehen haben, gemütlich beisammen sitzen, sich austauschen und das ein oder andere Gläschen Wein dabei trinken. Doch was ist eigentlich eine Straußwirtschaft?

Worum geht’s es in Folge 05 der zweiten Staffel? Woher hat die Straußwirtschaft ihren Namen? Und warum hat sie gleich mehrere? Welche Tradition steckt dahinter und was ist der Unterschied zur Gutsschänke? Weinx1 blickt hinter die Kulissen und lüftet das Erfolgsgeheimnis der Wein-Gastronomie.

Anzeige

Folge direkt hören

Weinx1 ist überall verfügbar

Die Stimmen von Weinx1

Hier erklären wir euch in vier einfachen Schritten, wie die Apps funktionieren:

Anzeige

Wie ihr auch die anderen VRM-Podcasts findet und hören könnt, erklären wir euch in diesem Video:

Meldet euch bei uns!

Wollt ihr uns eure Meinung sagen oder habt Themenvorschläge, dann schreibt uns einfach eine Mail an weinmaleins@vrm.de.