Unfall auf A67: Laster fährt ungebremst in Wald

Ein Laster ist von der A67 bei Gernsheim abgekommen und in einen Wald gefahren. Foto: 5vision.media

Ein Lkw ist auf der Autobahn bei Gernsheim von der Fahrbahn abgekommen und durch die Leitplanke gebrochen. Die A67 muss am Dienstag möglicherweise erneut gesperrt werden.

Anzeige

GERNSHEIM. Ein Laster ist am späten Montagnachmittag auf der A67 durch die Leitplanke und in einen Wald gefahren. Bäume stoppten den Lkw. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, wurde der 52-jährige Fahrer dabei nicht verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr auf der Autobahn in Richtung Norden, etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Gernsheim.

Die Bergung des Lasters war erst gegen Dienstagmorgen abgeschlossen. Laut Polizei ist bei dem Unfall Diesel ausgelaufen. Nun muss die Untere Wasserbehörde klären, ob das Erdreich deshalb abgetragen werden muss. Sollte das der Fall sein, könnte die Autobahn im Laufe des Vormittags zumindest teilweise gesperrt werden.