Restkarten für Italienische Nacht auf Burg Lindenfels

Mezzosopranistin Sanja Anastasia ist Stargast der Italienischen Nacht auf Burg Lindenfels. Archivfoto: Konzago Konzertdirektion UG

(schl). Am Samstag, 20. August, ertönen ab 20 Uhr wieder bekannte Melodien der italienischen Operngeschichte vor der Kulisse der Burg Lindenfels. Für Gäste, die nicht gut zu...

Anzeige

LINDENFELS. (schl). Am Samstag, 20. August, ertönen ab 20 Uhr wieder bekannte Melodien der italienischen Operngeschichte vor der Kulisse der Burg Lindenfels. Für Gäste, die nicht gut zu Fuß sind, wird ein Shuttleservice ab dem Parkplatz Kappstraße sowie Löwenbrunnen eingerichtet. Stargast dieser „Italienischen Nacht“ ist Mezzosopranistin Sanja Anastasia, die schon an der Seite von Placido Domingo gesungen hat und in den letzten zehn Jahren regelmäßig in der Arena di Verona zu hören war. Ihr zur Seite steht die lyrische Sopranistin Tatjana Charalgina, die von der Zeitschrift Opernwelt gleich zweimal für den Preis „Beste Nachwuchssängerin des Jahres“ nominiert worden ist. Tenor Manfred Fink hat an der Wiener Staatsoper und der Mailänder Scala gesungen. Neben den Frankfurter Sinfonikern wirkt auch der Männerchor „Liederkranz Haßloch“ mit.

Der Kiosk „Info.Punkt Burg Lindenfels“ bietet Getränke und einen kleinen Imbiss an. Es sind noch Restkarten (je nach Kategorie zwischen 32 und 46 Euro) verfügbar, entweder direkt über den Kur- und Touristikservice in Lindenfels (touristik@lindenfels.de / 06255-3 06 44), über die Buchungsseite reservix.de oder gegen einen geringen Aufpreis an der Abendkasse.