Rettungswagen bei Unfall in Reichenbacher Haus gefahren

Ein Rettungswagen im Einsatz. Symbolfoto: epd

Ein entgegenkommendes Auto hat den Fahrer eines Rettungswagens im Odenwald zum Ausweichen gezwungen. Dabei verursachte der Krankentransport einen Unfall und krachte in ein Haus.

Anzeige

REICHENBACH. Bei einem Unfall in der Reichenbacher Nibelungenstraße ist am Samstagmittag ein bislang unbekanntes Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei zwang das Auto einen entgegenkommenden Rettungswagen zum ausweichen, wobei dieser von der Fahrbahn abkam und mit einem geparkten Auto zusammenstieß. Durch den Aufprall wurde der Rettungswagen in ein angrenzendes Wohnhaus geschleudert. Dies teilte die Polizei am Sonntagabend mit.

Rettungswagen hat Patient an Bord

Der Fahrer des unbekannten Autos, das in den Gegenverkehr geraten war, entfernte sich vom Unfallort. Die Besatzung des Rettungswagens und der transportierte Patient, der sich an Bord befand, blieben unverletzt. Der durch den Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf 70.000 Euro geschätzt.

Anzeige

Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Polizeistation Bensheim unter der Telefonnummer 06251-84680 zu melden.

Von Max Schirp