Wolf reißt zwei Schafe in Nordhessen

Wölfe

Wolf reißt zwei Schafe in Nordhessen

Anzeige

Wiesbaden/Hessisch Lichtenau (dpa/lhe) - . Zwei Schafe sind in Hessisch Lichtenau im Werra-Meißner-Kreis von einem Wolf gerissen worden. Dies habe eine Genanalyse bestätigt, teilte das hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am Mittwoch in Wiesbaden mit. Die Schafe waren Ende Dezember 2022 tot gefunden worden. Somit haben laut HLNUG im vergangenen Jahr insgesamt 11 Wölfe 20 Nutztiere getötet.

Die HLNUG empfiehlt, Rissverdachtsfälle innerhalb von 24 Stunden an das Wolfszentrum Hessen (WZH) zu melden. Eine andere Möglichkeit sei es, den im Landkreis zuständigen Wolfsberater zu informieren. Sollte das Tier tatsächlich von einem Wolf getötet worden sein, stünde den Tierhaltern eine finanzielle Entschädigung zu.