Mann wollte 400.000 Euro Bargeld über Landesgrenze bringen

Geld

Mann wollte 400.000 Euro Bargeld über Landesgrenze bringen

Anzeige

Passau (dpa) - . Passauer Grenzpolizisten haben einen Mann mit knapp 400.000 Euro Bargeld im Auto erwischt. Der in Hessen wohnende Mann wollte am Dienstag der vergangenen Woche mit seinem Wagen die Grenze nach Österreich überqueren, teilte die Polizei Niederbayern am Dienstag mit. Der 47-Jährige wird unter anderem der Geldwäsche verdächtigt. Nach der Festnahme des Mannes wurde auch dessen Wohnung in Hessen durchsucht und Bargeld und mehrere Kreditkarten gefunden. Außerdem verlief ein Drogentest positiv.