Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß nach Überholmanöver

Unfall

Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß nach Überholmanöver

Anzeige

Eschwege (dpa/lhe) - . Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 400 im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am Freitagvormittag zwischen den Ortschaften Ulfen und Breitau, wie die Polizei mitteilte. Eine 32 Jahre alte Pkw-Fahrerin war von der B27 kommend in östliche Richtung unterwegs, als sie einen Kleintransporter und ein Auto überholte. Sie stieß mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen, der versuchte, auszuweichen. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß mit den beiden Fahrzeugen, die zuvor von der Autofahrerin überholt worden waren.

Der Autofahrer wurde tödlich verletzt, die Fahrerin des überholenden Autos wurde schwer und ihr 35 Jahre alter Beifahrer leicht verletzt. Auch der 65 Jahre alte Fahrer des Lastwagens wurde verletzt, der 43-jährige Kleintransporterfahrer wurde eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter eingeschaltet und die beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Bundesstraße wurde voll gesperrt und erst am Abend wieder freigegeben.