Auto von Familie fängt Feuer

Feuerwehr

Auto von Familie fängt Feuer

Anzeige

Taunusstein (dpa/lhe) - . Auf der B417 hat das Auto einer Familie gebrannt. Eine 36-jährige Fahrerin aus Bochum wurde am vergangenen Freitag von einem hinter ihr fahrenden Mann bei Taunusstein mit Lichthupe darauf aufmerksam gemacht, dass aus ihrem Kofferraum Rauch kam, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Daraufhin hielt die Frau am Waldrand an und verließ mit ihrer Familie das Auto, das kurz danach in Flammen stand. Der Autofahrer, der den Rauch zuerst bemerkt hatte, versuchte der Familie beim Löschen des Brandes zu helfen. Durch die starke Rauchentwicklung musste der 27-Jährige vor Ort von Einsatzkräften versorgt werden und kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr konnte den Brand danach löschen. An dem Auto entstand Totalschaden. Eine informierte Straßenmeisterei hatte auf der Fahrbahn keine Schäden durch das Feuer festgestellt.