Nach dem Knall wird's lau

aus Tatort & Polizeiruf 110

Thema folgen
Dienststellenleiter Maiwald (Ralph Herforth, v.l.) kann Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) nicht erklären, wie es zu dem Todesfall beim Kampfmittelräumdienst kommen konnte. Foto: WDR/Martin Valentin Menke

Sprengmeister Peter Krämer (Beat Marti) entschärft auf einer Kölner Baustelle eine alte amerikanische Fliegerbombe. Nach dem Transport kommt er durch eine Explosion ums...

Anzeige

. Von der Leiche ist nichts mehr übrig – bis auf ein Stück vom Unterkiefer. In dem entdeckt die Rechtsmedizin Metallsplitter, die eindeutig von einer modernen Handgranate und nicht von dem Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg stammen.

Die Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) ermitteln in einem Umfeld aus Eifersucht, Erpressung und Erwerbsstreitigkeiten um eine Immobilie.

"Köln ist noch voll von diesen Dingern." Wahre Worte. Weltkriegsbomben schlummern gerade in der Metropole am Rhein noch in Massen unter der Erde. Ein hochexplosives Thema, das aber durch ein Minimum an Spannung förmlich verpufft.

"Bombengeschäft", der 75. Fall des Kölner Duos Ballauf/Schenk, unter Regie von Thomas Stiller entpuppt sich leider als ziemliche Fehlzündung. (Conny Schneider)

Anzeige

Das Erste zeigt den "Tatort: Bombenstimmung" am Sonntag, 31. März, um 20.15 Uhr.