SPD trifft sich mit Anliegern

(mzh). Die SPD-Fraktion in der Groß-Gerauer Stadtverordnetenversammlung trifft sich am Mittwoch, 30. August, um 19 Uhr mit Anliegern der Hans-Böckler-Straße, um sich ein...

Anzeige

GROSS-GERAU. (mzh). Die SPD-Fraktion in der Groß-Gerauer Stadtverordnetenversammlung trifft sich am Mittwoch, 30. August, um 19 Uhr mit Anliegern der Hans-Böckler-Straße, um sich ein Bild von der Verkehrssituation zu machen. Wie SPD-Fraktionschef Jürgen Martin im Gespräch mit dieser Zeitung erklärte, sei die Überwachung des Verkehrs Sache der Verwaltung und des Ordnungsamts. Als Fraktion schalteten sich die Sozialdemokraten nur ein, weil Anliegerinteressen berührt seien. Große Logistiker könnten nicht einfach den öffentlichen Raum in Beschlag nehmen, wie es derzeit geschehe. In der Innenstadt werde sehr schnell aufgeschrieben, in den Gewerbegebieten zeige das Ordnungsamt offensichtlich nicht die nötige Präsenz. „Dabei geht es hier auch um die Standortsicherung für kleinere mittelständische Betriebe“, so Martin.