In der Pflicht allen davongerollt

In Diez eine gute Figur abgegeben: Rollkunstläuferin Viola Wiese wird süddeutsche Meisterin in der Pflicht. Foto: RSM Gustavsburg

Viola Wiese vom RSM Gustavsburg wird bei den süddeutschen Meisterschaften zudem Zweitbeste in der Kür. Trainertochter Emilia Wojciechowski verpasst Bronze knapp.

Anzeige

DIEZ. (kri). Das erfolgreiche Spitzentrio war durch die Verletzung von Melina Schönig zwar gesprengt, aber auch das verbliebene Duo des Rollsportvereins Solidarität Mainspitze (RSM) hat die Gustavsburger Farben bei den süddeutschen Rollkunstlauf-Meisterschaften in Diez ansprechend vertreten. Allen voran in Person von Viola Wiese. Die 13-Jährige distanzierte in ihrem zweiten Jahr bei den B-Schülerinnen im Pflichtwettbewerb sämtliche 17 Konkurrentinnen mit mindestens vier Punkten Abstand. In der Kurzkür wie Kür ließ sie dann sogar 18 Rivalinnen hinter sich und musste sich nur der herausragenden Tiffany Schnabel (TSG Friedrichsdorf) beugen, wobei der fünfte Wertungsrichter Wiese vorne gesehen hatte. Entsprechend zuversichtlich kann die Deutschlandkader-Athletin den nationalen Titelkämpfen in Ober-Ramstadt vom 30. Juli bis 3. August entgegensehen.

Gut in Form präsentierte sich im Hinterland von Limburg aber auch die neun Jahre alte Emilia Wojciechowski. In ihrem ersten Jahr bei den C-Schülerinnen verpasste die Tochter von RSM-Trainerin Ilona Wojciechowski-Fritsch nach einer ansprechenden Pflicht den siebten Rang unter 13 starken Pflichtläuferinnen nur aufgrund weniger guter Platzziffern. In der Kür lief es für Emilia dann unter 19 sehr starken Mädels sogar noch besser, denn unter dem Strich stand hier mit 3,8 Punkten Rückstand zum dritten Podestrang der vierte Platz zu Buche. – Ergebnisse;

B-Schülerinnen, Pflicht: 1. Viola Wiese (RSM Gustavsburg) 122,10 Punkte, 2. Tiffany Schnabel (TSG Friedrichsdorf) 118,10; 3. Sarah Bürgin (RSV Weil am Rhein) 117,70; Kür: 1. T. Schnabel 258,10; 2. V. Wiese 246,70; 3. Jasmin Sen (1. Hanauer REC) 224,90.

C-Schülerinnen, Pflicht: 1. Lara Rozankowski (REV Heilbronn) 78.70; 2. Helena Kargerer (REC Konstanz) 69,50; 3. Leonie Storf (RRV Eppingen) 68,40; 8. Emilia Wojciechowski (RSM Gustavsburg) 62,60; Kür: 1. Vanessa Butkov 53,70; 2. L. Rozanzowski 53,50; 3. Colleen Fox (alle REV Heilbronn) 48,20; 4. E. Wojciechowski 44,40.