Herren 50 II müssen sich gedulden

Von den zweiten Tennis-Mannschaften des TC Lampertheim konnten nur die Herren 50 II gegen Rüsselsheim gewinnen und haben eineinhalb Hände am Meisterpokal.Bezirksliga A,...

Anzeige

LAMPERTHEIM. Von den zweiten Tennis-Mannschaften des TC Lampertheim konnten nur die Herren 50 II gegen Rüsselsheim gewinnen und haben eineinhalb Hände am Meisterpokal.

Bezirksliga A, Damen: TC Michelstadt – TCL II 5:1: Lediglich Johanna Schäfer konnte von der „Reise in den Odenwald“ einen Ehrenpunkt mit nach Hause nehmen. Zum letzten Rundenspiel am Sonntag ab 9 Uhr gegen die Damen vom TC Kelsterbach sollte unbedingt ein Sieg errungen werden, um den Klassenerhalt zu sichern. Das Team von Mannschaftsführerin Katharina Gärtner würde sich über zahlreiche Unterstützung der Mitglieder freuen.

Einzel: Katharina Gärtner 2:6, 1:6; Franziska Koch 6:3, 3:6, 4:6, Johanna Schäfer 6:3, 6:1; Isolde Wagner-Koch 0:6, 0:6. – Doppel: Gärtner/Schäfer 3:6, 6:7; Koch/Wagner-Koch 0:6, 0:6.

Bezirksliga A, Herren 50: TCL II – TC Rüsselsheim 7:2: Ähnlich wie bei der ersten Mannschaft der Herren 50 muss sich die zweite Garnitur mit der offiziellen Meisterschaftsfeier ebenfalls gedulden bis zum letzten Spieltag. Auch hier gibt der Rechenschieber noch kein 100-prozentiges es Ergebnis vor. Ein 9:0-Erfolg des Tabellenzweiten TC Crumstadt in Groß-Rohrheim könnte die Träume des Aufstiegs der spielfreien Rot-Weissen platzen lassen. Mit dem Heimerfolg ihres letzten Saisonspiels von 7:2 hat die Überraschungsmannschaft die Tabellenführung behalten und die Weichen zum Aufstieg in die Bezirksoberliga gestellt.

Anzeige

Einzel: Norbert Bauer 2:6, 6:1,10:4; Siegfried Tannreuther 7:6, 3:6, 5:10; Volker Rösner 6:2, 6:1; Jörg Geister 7:5, 6:2; Robert Lenhardt 6:1, 6:2; Rainer Engelhardt 6:0, 6:1. – Doppel: Bauer/Rösner 2:6, 5:7; Geister/Fast 6:1, 7:5; Lenhardt/Engelhardt 6:2, 5:7, 10:7.

Kreisliga A, Herren: TCL II – TC Lautertal 2:4: Vor dem letzten Spieltag belegen die TCL-Herren einen gesicherten vierten Tabellenplatz und können befreit aufspielen.

Einzel: Tobin Lurg 1:6, 5:7; Marvin Gudowius 7:5, 1:6, 6:2; Thomas Brückmann 6:1, 6:4; Finn Radatz 3:6, 2:6. – Doppel: Lurg/Gudowius 2:6, 1:6; Brückmann/Radatz 3:6, 1:6.

Von Robert Lenhardt